Jetzt Strompreise vergleichen und den Stromanbieter wechseln

TÜV geprüfte Benutzerfreundlichkeit, Datensicherheit und Funktionalität
Richtwerte:
Single 2.000 kWh
2-Personen 3.500 kWh
4-Personen 5.000 KWh
Großfamilie 8.000 KWh
?
Postleitzahl

Die Postleitzahl, an der in Zukunft der Strom bezogen werden soll.

?
Stromverbrauch

Geben Sie an, wie viel Strom Sie im Jahr verbrauchen. Verwenden Sie dazu einfach Ihre letzte Jahresrechnung Ihres bisherigen Stromanbieters. Sollten Sie Ihren persönlichen Stromverbrauch nicht kennen, können Sie sich an die angezeigten Richtwerte halten:

Single ca. 2.000 kWh/Jahr
Paar ca. 3.500 kWh/Jahr
Familie ca. 5.000 kWh/Jahr
Familie Einfamilienhaus ca. 8.000 kWh/Jahr

?
Vertragslaufzeit

Es werden nur Tarife mit der maximalen gewünschten Vertragslaufzeit angezeigt. Je kürzer die Vertragslaufzeit, desto höher ist Ihre Flexibilität, wenn Sie zukünftig erneut wechseln wollen.
Verbraucherverbände raten zu einer maximalen Vertragslaufzeit von einem Jahr.

?
Abschlagszahlung

Alle Stromanbieter fordern Abschlagszahlungen. Je mehr Sie voraus bezahlen (bis zu einer Jahresrechnung), desto günstiger ist der Tarif.
Im Falle einer Insolvenz des Anbieters ist Ihre Vorauszahlung in der Regel verloren.

   
?
Nutzung

Nutzen Sie den Strom privat oder als Firma? Als Firma wechseln Sie bitte zu gewerblich.

    
?
Nur Ökostrom

Es werden nur Ökostrom-Tarife angezeigt. Bei diesen Tarifen wird der Strom aus erneuerbaren Energiequellen bzw. Kraft-Wärme-Kopplung produziert oder der Stromlieferant verpflichtet sich, für den CO2-Ausstoß entsprechende Ausgleichsmaßnahmen durchzuführen (Klima-Tarife).

    
?
Neukundenbonus berücksichtigen

Viele Anbieter geben im ersten Jahr einen einmaligen Bonus. Wenn Sie dieses Feld nicht abwählen, wird der Neukundenbonus von den Kosten des ersten Jahres abgezogen, da es sich um einen geldwerten Vorteil handelt. Wählen Sie dieses Feld ab, werden einmalige Boni nicht berücksichtigt.

    
?
kWh-Pakete und Tarife mit Mehr-/Minderverbrauchsaufschlag anzeigen

Bei Pakettarifen kaufen Sie eine feste Energiemenge. Sollte Ihr Verbrauch während der Vertragslaufzeit geringer sein, verfallen nicht genutzte Mengen. Mehrverbrauch wird in Rechnung gestellt - in der Regel zu einem höheren Preis als ortsüblich. Bei Tarifen mit Mehr-/Minderverbrauchsaufschlag werden beim Über- bzw. Unterschreiten bestimmter Verbrauchsgrenzen Preisaufschläge fällig. Sie sollten einen solchen Tarif nur wählen, wenn Sie Ihren Stromverbrauch gut einschätzen können und dieser relativ stabil ist.

    
?
Nur Tarife mit Preisgarantie/Preisfixierung

Wenn Sie diese Option wählen, garantiert Ihnen der Anbieter zumindest alle Preisbestandteile mit Ausnahme von Steuern und Abgaben für einen Zeitraum von meist 12 Monaten. Damit können Sie sich gegen steigende Preise absichern. Die Preisgarantie (beste Garantie) umschließt alle Preisbestandteile, die Preisfixierung umschließt alle Preisbestanteile mit Ausnahme jeglicher Steuern und Abgaben.

    
?
CHECK24-Richtlinien berücksichtigen

Einzelne Tarife erfüllen die Ansprüche an den Verbraucherschutz nicht, die CHECK24 als notwendig ansieht. Wenn diese Option aktiviert ist, werden Ihnen derartige Angebote in der Ergebnisliste nicht angezeigt.

    
* Pflichtfeld

Verdoppelung der Strompreise seit 2000

Das Statistische Bundesamt berichtet im Oktober dass sich der Strompreis seit dem Jahr 2000 fast verdoppelt hat. Durchschnittlich müssen private Stromkunden 92 % mehr für Strom bezahlen als noch vor 14 Jahren. Aufschlussreich ist auch die Tatsache, dass die Strompreise für Stadtwerke und andere Stromverteiler deutlich gesunken sind. Der Strompreis an der Leipziger Strombörse hat sich auch deutlich verringert.

Verbraucherzentralen kritisieren deshalb auch immer wieder zur Recht, dass die Preisvorteile der Stromversorger nicht an den privaten Stromkunden weitergegeben werden und der Strompreis immer weiter steigt.

Die Verbraucherzentralen ermuntern die Privatverbraucher auch einen Strompreisvergleich zu machen und dann zu einem günstigeren Stromanbieter zu wechseln.

I

Strompreise vergleichen

Vergleichen sie mit unserem Strompreisrechner die aktuellen Strompreise an ihrem Wohnort. Sie werden überrascht sein, wieviel mit einem Anbieterwechsel gespart werden könnte.

I

Einstellungen anpassen

Geben Sie die Postleitzahl ihres Wohnorts und den jährlichen Stromverbrauch an. Die weiteren Voreinstellungen des Stromrechners können in den meisten Fällen übernommen werden. Machen Sie hier Änderungen, wenn sie es wünschen.

I

Tarif auswählen

Suchen sie sich einen günstigen Stromanbieter aus. Achten Sie auf monatl. Zahlungsweise, die Vertragslaufzeit (12 Monate), eine Preisgarantie und die Bonuszahlungen. Schliessen Sie gleich online ab, alles weitere übernimmt der neue Stromanbieter.

Alternative Stromrechner nutzen

Beim Stromvergleich haben sich bei den Stromkunde die Portale von Verivox, Check 24 oder Toptarif durchgesetzt. Die Nutzung ist kostenlos und die Daten sind in der Regel tagesaktuell. Wenn Preisunterschiede bei gleichen Stromanbietern auftreten, so ist das meist auf unterschiedliche Tarifoptionen für die einzelnen Portale zurückzuführen. Jedes Portal kann unterschiedliche Konditionen mit dem jeweiligen Stromanbieter aushandeln.

Strompreise bei verivox vergleichen

Strompreise Verivox

  • Testsieger Strompreisvergleich
  • mehrfach ausgezeichnet
  • TÜV Saarland Zertifizierung
  • mehr als 1.000 Stromanbieter
Strompreise bei check24 vergleichen

Strompreise bei Check 24

  • Testsieger & TÜV Note „Sehr gut“
  • TÜV Süd Zertifizierung
  • mehr als 1.000 Stromanbieter
  • der Favorit
Strompreise bei Toptarif vergleichen

Strompreise bei Toptarif

  • Über 9000 Stromtarife
  • TÜV Saarland Zertifizierung
r

Jetzt unbedingt die Strompreise 2015 vergleichen. Nur durch einen Strompreisvergleich sehen sie das mögliche Einsparpotential. Sie werden sehen, dass mittlerweile auch Ökostrom nicht teurer sein muss als herkömmlich erzeugter Strom. Wechseln sie den Stromversorger gleich online, denn wir leidgeplagten Stromkonsumenten werden dauernd mehr zur Kasse gebeten. Turnusmäßig erhöhen die Stromlieferanten ihre Strompreise. Viele Konsumenten ärgern sich zwar ausgiebig und andauernd über die hohen Stromkosten, tun indes nichts dagegen. Dabei ist es im Grunde recht trivial den überzogenen, hohen Strompreisen entgegenzusteuern.

U
Durch einen Vergleich der derzeitigen Stromanbieter auf unserer Vergleichsseite können sie sich blitzschnell eine Übersicht über die heutige Kostensituation machen. Seit der Öffnung des Strommarktes ist die Menge der Stromlieferanten rasant gestiegen. Dies hat einen sehr kundenfreundlichen und sehr schönen Einfluss auf den Handel genommen. Allerdings ist die Bereitschaft zum Stromwechsel unter den Stromkunden bis jetzt sehr schwach ausgeprägt. Auch die Verbraucherzentralen weisen andauernd darauf hin, dass sich mit einem Wechsel des Stromanbieters beträchtlich Geld sparen lässt. Außerdem wird der Strommarkt belebt, und die Chance auf sinkende Kosten würde deutlich erhöht werden.
N
Eine Gegenüberstellung der Strompreise sowie der Übergang zu einem neuen Stromlieferanten ist ungemein einfach zu bewerkstelligen. Tragen sie im Formular den etwaigen Verbrauch und die Postleitzahl ein. Sie erhalten dann eine Zusammenfassung über die an ihrem Bereich verfügbaren Stromlieferanten . Suchen sie einen günstigen Stromversorger aus und schließen den Vertrag auf der Stelle online ab. Alles Weitere läuft nun völlig automatisiert. Der neue Stromversorger übernimmt meist sämtliche sonstigen Formalitäten.